Husky in Not, aus dem Tierheim oder Tierschutz
Husky in Not warten auf eine zweite Chance! Hilf Husky Hunden aus dem Tierheim bzw. Tierschutz und gib ihnen ein neues Zuhause!

Hilf einem Husky in Not, bzw. einem Husky aus dem Tierheim!

Bist Du auf der Suche nach einem Husky Welpen, Husky Mix, Husky Deckrüden oder möchtest Du einem Husky In Not helfen? Hier gibt es Husky Anzeigen.
Farina ist sehr sanft und lieb
12.10.2022

Farina ist sehr sanft und lieb

Oktober 2022 Unsere Farina, die ungefähr im Juni 2021 geboren wurde, ist noch etwas durch den Wind und mit der…
Aufrufe: 13879
12.10.2022
Odin (geb. ca. 04/2021) - Sucht noch! (Stand: 01.04.2024)
12.10.2022

Odin (geb. ca. 04/2021) - Sucht noch! (Stand: 01.04.2024)

Viele Fotos und Videos von Odin findet Ihr hier: https://www.grund-zur-hoffnung.org/hunde/welpen-und-junghunde/odin/ 19. März 2022 --------------------- Auch wenn Odins Text erst ein…
Aufrufe: 13481
12.10.2022
Bella: Pomsky (Pomeranian-Husky-Mix / geb. 2020)
21.03.2024

Bella: Pomsky (Pomeranian-Husky-Mix / geb. 2020)

Bella, Pomsky/Pomeranian-Husky-Mix, Hündin, kastriert, geb. 08/2020, ca. 15 kg Bella ist eine sehr aufgeweckte Hündin. Sie ist extrem kinderlieb und…
Aufrufe: 792
21.03.2024
Jolie - sie wartet schon so lange….
25.09.2023

Jolie - sie wartet schon so lange….

Name: Jolie Geschlecht: Hündin Kastriert: ja Verträglich mit: ------------------- Rüden: ja Hündinnen: ja Katzen: Nein! Umgang/Temperament: -------------------------------- Jolie haben wir…
Preis: 450 € Aufrufe: 5580
25.09.2023
ZEUSS, unser toller Husky-Schatz wartet immer noch
19.03.2024

ZEUSS, unser toller Husky-Schatz wartet immer noch

ZEUSS ist ein unendlich freundlicher Husky von gut 5 Jahren. Er wurde als Welpe gekauft, lebte in einer Familie mit…
Aufrufe: 1291
19.03.2024
3 Junge Huskies aus Ägypten suchen ein Zuhause
27.11.2022

3 Junge Huskies aus Ägypten suchen ein Zuhause

update 23.12.22: inzwischen sind die 3 Mädchen auf der Vermittlungsseite vom Bluemoon aufgenommen. Sie heissen Reyni, Sisley und Bless, Wenn…
Aufrufe: 13686
27.11.2022
Hugo
13.03.2024

Hugo

Name: Hugo (männlich) Rasse: Husky Geburt: folgt Größe: 40 cm Paten: Michaela C. Aufenthalt: Rumänien Der Husky Rüde Hugo wurde…
Aufrufe: 965
13.03.2024
LENJA - Muss DRINGEND das Tierheim in Bulgarien verlassen (Pflegestelle/Endstelle) - mit Videos
27.03.2022

LENJA - Muss DRINGEND das Tierheim in Bulgarien verlassen (Pflegestelle/Endstelle) - mit Videos

Lenja ist eine wunderschöne und sehr liebe Hündin! Mit einem Handicap. Sie kann derzeit ihr rechtes Hinterbein nicht benutzen, was…
Aufrufe: 18389
27.03.2022
Blanco Samojeden(Mischling) sucht seit 2 Jahren nach einem Zuhause
20.01.2023

Blanco Samojeden(Mischling) sucht seit 2 Jahren nach einem Zuhause

Name: Blanco Rasse: Samojeden(mischling) Geb.: ca. 2012 Geschlecht: männlich SH: ca. 50 – 55 cm Kastriert: ja Gesundheitliche Einschränkungen: Behandlung…
Aufrufe: 11339
20.01.2023
Clarice: geb. 03/21, ca. 60 cm, liebt den Menschen und Kinder, versteht sich mit allen Hunden
12.11.2023

Clarice: geb. 03/21, ca. 60 cm, liebt den Menschen und Kinder, versteht sich mit allen Hunden

Name: Clarice Geschlecht: weiblich Geboren: 08.03.2021 Größe: ungefähr 60 cm Rasse: Mischling Kastriert: Ja Verträglich mit: Kindern: Ja Hunden: Clarice…
Aufrufe: 3830
12.11.2023
Bjalu (männl., geb. ca. Juni 2021) - wirkt wie ein kleines Eisbärchen
19.07.2022

Bjalu (männl., geb. ca. Juni 2021) - wirkt wie ein kleines Eisbärchen

Unser etwa einjähriger Bjalu (geb. ca. Juni 2021) ist ein liebenswertes Kerlchen! Er ist sehr neugierig und kommt gerne dahin,…
Aufrufe: 15890
19.07.2022
SERJ: Wieviel kann ein Herz ertragen… bevor es zerbricht? ***Update: Serj sucht noch!***
04.05.2023

SERJ: Wieviel kann ein Herz ertragen… bevor es zerbricht? ***Update: Serj sucht noch!***

Serj sucht noch nach seinem Für-immer-Zuhause! Ein Video von Serj findet Ihr hier: https://www.kettenlos.org/12691 Dieser Beitrag ist für Serj, diesen…
Aufrufe: 8835
04.05.2023
ARES u. LLUNA ♥ – Seniorenpaar abgeschoben und ausgesetzt
07.09.2023

ARES u. LLUNA ♥ – Seniorenpaar abgeschoben und ausgesetzt

ARES u. LLUNA ♥ – Abgeschoben und ausgesetzt RASSE: Siberian Husky CHARAKTER: freundlich, menschenbezogen, aufmerksam GESCHLECHT: Rüde u. Hündin, kastriert…
Aufrufe: 5844
07.09.2023
🆘140 Hunden droht der Tod!!! 🆘 Zuhause / Pflegestellen / übernehmende Vereine dringend gesucht 🆘
18.02.2024

🆘140 Hunden droht der Tod!!! 🆘 Zuhause / Pflegestellen / übernehmende Vereine dringend gesucht 🆘

Unseren Fellnasen im Partnertierheim in Karcag droht das Schlimmste! 😢 Aufgrund von Wegfall der Mitarbeiter müssen bis Ende April ca.…
Aufrufe: 1462
18.02.2024
Dog-Sharing Partner*in gesucht
05.03.2023

Dog-Sharing Partner*in gesucht

Für „Wolf“, einen Wolfshund-Husky Mischling (Rüde, 6 Jährig), bin ich auf der Suche nach idealerweise einem Dog-Sharing Platz oder einem…
Aufrufe: 10378
05.03.2023
OSKAR: Husky-Podenco-Rüde
30.12.2023

OSKAR: Husky-Podenco-Rüde

OSKAR Rasse: Podenco, Husky Farbe: weiß Geschlecht: Männlich Kastriert: Ja Geburtstag: 01.06.2014 Nur für erfahrene Halter Informationen zu OSKAR: Unser…
Aufrufe: 2692
30.12.2023
Hektor und Hera
17.12.2023

Hektor und Hera

Wir haben 2 Huskies. Sie sind Geschwister, männlich und weiblich. Sie sind 8 Monate alt. Sie sind geimpft und gechipt.…
Aufrufe: 3859
17.12.2023

Buchtipp: Die zweite Chance: Hunde mit Vergangenheit

Buchtipp: für alle die einem Husky eine zweite Chance geben wollen
Mehr Infos zum Buch auf Amazon.de
  • Ein tolles Buch für alle, die einen einen Husky aus dem Tierheim bzw. aus der Tierhilfe aufnehmen wollen.
  • Wichtige Infos und Herangehensweisen
  • Wie erkennt man eine seriöse Tierschutzorganisation?
  • Welche Verhaltensproblematiken können Tierschutzhunde haben und wie begegne ich Dir?
  • Übungen um die Orientierung bzw. Bindung an den neuen Besitzer zu stärken
  • Viele Tipps und interessante Geschichten über Tierschutzhunde. An den Fallbeispielen sieht man sehr gut welche Probleme auftreten können und wie diese behoben werden.
  • Sehr hochwertiges Hardcover-Buch
Die zweite Chance: Hunde mit Vergangenheit
  • von der Leyen, Katharina (Autor)

Letzte Aktualisierung am 15.04.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Husky in Not


Die Anschaffung eines Huskys bedeutet, eine große Verantwortung für das Tier zu übernehmen.
Manchmal ist der Besitzer aber nicht in der Lage, dieser Verantwortung gerecht zu werden oder aber es passieren Dinge von außen, die einen Husky in Not geraten lassen.

In diesem Fall stellt sich die Frage, was aus dem Hund werden soll. Überlegst Du selbst, Dir einen Vierbeiner zuzulegen, so ist ein Husky in Not oft eine gute Wahl.

Husky in Not
Husky in Not: es gibt viele Gründe warum ein Husky in Not geraten kann. Der Hund selbst ist aber nicht daran Schuld.

Wie gerät ein Husky in Not?

Ein Hund kann schnell in Not geraten. Die schlimmste Möglichkeit ist ein Todesfall. Das geliebte Herrchen oder Frauchen stirbt und keiner der Angehörigen kann den Husky aufnehmen.

Husky in Not durch Scheidung
Husky in Not durch Scheidung

Eine weitere Möglichkeit ist eine Allergie gegen Hundehaare, die beim Halter oder bei einem Familienmitglied auftreten kann. Das Auftreten einer Allergie ist leider immer möglich und nicht immer hilft eine De-Sensibilisierung.

Auch eine neue Arbeitsstelle, eine Scheidung oder ein Umzug bringen einen Hund in schwierige Situationen, wenn der Besitzer ihn nicht in seine Lebensplanung eingebunden hat oder einbinden kann.

Erwartet eine Familie Nachwuchs kann es in seltenen Fällen vorkommen, dass sich der Husky mit diesem nicht verträgt. Die größte Ursache einer Notlage sind jedoch falsche Vorstellungen von dem Wesen und den Bedürfnissen eines nordischen Hundes.

Wer sich eine Husky anschafft, sollte wissen, dass der nordische Schlittenhund einen erfahrenen und sicheren Hundehalter benötigt. Dazu braucht der Vierbeiner überdurchschnittlich viel Bewegung und Beschäftigung. Wer sich zuvor nicht informiert hat, welche Anforderungen der Husky an seinen Halter stellt, wird eventuell dazu beitragen, dass der Husky in Not gerät.


Der Husky – Die Anforderungen an der Halter

Husky in Not durch Überfoderung
Husky in Not durch Überfoderung: Warum Besitzer überfordert sind, kann viele Gründe haben. Vielleicht ist es nur die Unkenntnis über die Bedürfnisse der Rasse, die finanziellen Kosten oder der Zeitaufwand wurden unterschätzt oder ein Husky passt einfach nicht in die gerade sehr chaotischen Lebensumstände.

Der Polarhund ist ein aktives Tier, das jeden Tag und bei jedem Wetter Auslauf benötigt. Er ist temperamentvoll und eigensinnig und wird nicht auf alle Kommandos hören. Darüber hinaus sollte der Besitzer sich darüber bewusst sein, dass die Haltung eines Hundes sich nicht mit einem übersteigerten Bedürfnis an Sauberkeit verträgt.

Oft drückt der Hund seine Freude durch Anspringen aus und nicht immer sind die Pfoten Deines Vierbeiners sauber. Wenn im Frühjahr und im Herbst der Fellwechsel ansteht, wirst Du zudem viel Zeit mit dem Staubsaugen verbringen. Der Husky hat ein dichtes und langes Fell, das Du immer wieder bürsten solltest. Daher musst Du ausreichend Zeit für die Fellpflege haben.

Bedingungslosen Gehorsam wird Dir der Hund womöglich nicht zollen. Der Husky hat seinen eigenen Kopf und will diesen oft durchsetzen. Langweilt sich der temperamtvolle Hund, neigt er dazu, seinen Unmut an Möbeln oder Schuhen auszulassen. Bei einem Spaziergang zeigt sich schnell der Jagdtrieb des Hundes.

Aus diesem Grund sollte er an der Leine geführt werden. Willst Du Dir einen Husky zulegen, solltest Du die nötige Stärke haben, dem Ziehen an der Leine etwas entgegen zu setzten. Wenn der Jagdtrieb erst einmal erwacht ist, sollte er vom Halter gebremst oder am besten gleich von Anfang an in die richtigen Bahnen gelenkt werden. Dieses Verhalten kann durch eine liebevolle und konsequente Erziehung nämlich korrigiert werden.

Wer darüber nachdenkt, einen solchen Hund anzuschaffen, sollte zuvor über das Wesen eines Husky aufgeklärt sein.


Husky in Not – diese Probleme kann ein Notfall-Husky haben

Husky im Tierheim
Immer mal wieder landet ein Husky unverschuldet im Tierheim, weil der Besitzer verstorben ist.

Wenn Du ein Tier aufnimmst, kann es sein, dass dieses noch unter den Folgen einer falschen Behandlung (Schlagen, Vernachlässigung) leidet.

Eine inkonsequente Erziehung kann das Tier wechselhaft gemacht haben. Manchmal sind die Tiere verunsichert oder trauern vielleicht um ihren verstorbenen Besitzer. Habe in diesen Fällen unbedingt Geduld mit dem Tier.

Die Erziehung sollte in liebevoller und konsequenter Art fortgesetzt werden.

Unter Umständen ist Dein Husky auch schon etwas älter und leidet unter einer chronischen Krankheit.

Auch über die damit möglichen verbundenen Kosten und den zusätzlichen Pflegeaufwand sollte sich der zukünftige Halter klar sein.


Warum Du einen Husky in Not aufnehmen solltest

Ein überaus wichtiger Grund ist, dass Du einem Tier in Not einen Platz in Deinem Zuhause gibst. Erwachsene Hunde sind nämlich leider nicht so beliebt wie junge Hunde oder gar Welpen. Doch auch ein erwachsener oder gar alter Husky verdient ein liebevolles Zuhause und sollte sein Dasein nicht in einem Tierheim fristen.

Oft warten solche Notfälle sogar manchmal vergebens auf einen neuen Besitzer. Nimmst Du den Husky bei Dir auf und behandelst ihn gut, wird er Dir seine ganze Zuneigung schenken.

Darüber hinaus hast Du im Husky einen klugen und treuen Gefährten, der Dich ganz schön auf Trab halten wird.

Die Adoption eines Notfallhundes ist zudem ein wichtiger und aktiver Beitrag zum Tierschutz. Nur wenn Tiere vermittelt werden können, ist Platz für einen neuen Notfall, der auf ein schönes Zuhause hoffen darf.

Husky aus dem Tierheim
Husky aus dem Tierheim: Nehmen Sie den Husky bei sich auf und behandeln ihn gut, wird er Ihnen seine ganze Zuneigung schenken.

 

Wo findest Du einen notleidenden Husky?

Einen nordischen Hund findest Du bei diversen Hilffsorganisationen im Internet, auf dieser Homepage oder im Tierheim Deiner Stadt.

Auf Seiten von Tierschutzorganisationen werden hilfsbedürftige Hunde vorgestellt und in ihren Eigenarten detailliert beschrieben. So kannst Du Dich Vorfeld darüber informieren, ob Du den Bedürfnissen des entsprechenden Huskys gerecht werden kannst.


Husky zu verschenken?

Ohne Kosten einen Husky zu bekommen, ist leider nur sehr selten möglich. Auch die Tierschutzorganisation oder das Tierheim haben Kosten zu tragen, zum Beispiel für die Impfungen, Kastrationen oder Futter– und Tierarztkosten.

Zudem schützt die sogenannte „Schutzgebühr“ das Tier, da so leichtfertige und spontane Entscheidungen verhindert werden. Bedenken solltest Du, dass Dein zukünftiger Gefährte feste Kosten verursacht und auch viel Zeit in Anspruch nimmt. (Siehe: Husky kaufen)

Bist Du Dir über diese im Klaren, steht der trauten Zweisamkeit mit Deinem neuen Husky nichts mehr entgegen.

Hast Du oder kennst Du einen Husky in Not? Erstelle doch eine Kleinanzeige um auf den Hund aufmerksam zu machen! Diese Seite wird von sehr vielen Interessierten besucht, die auf der Suche nach einem Husky in Not sind. Deine Chancen den Hund hier zu vermitteln sind sehr hoch!

Dieser Beitrag hat 9 Kommentare

  1. Marie

    Habe einen Huskymischling Rüde in gute Hände abzugeben Alter 10 Jahre

    1. MeinHusky.de

      Hallo Marie!

      Die Kommentare werden nicht so häufig gelesen, wie die Kleinanzeigen. Vielleicht möchtest Du für Deinen Husky-Mix ja ein kostenloses Inserat aufgeben? Hier gehts lang: https://www.meinhusky.de/husky-anzeigen/in-anzeigen-stoebern/
      Dort kannst Du auch Fotos hochladen.

      Viel Erfolg bei der Vermittlung.
      Liebe Grüße,
      Vanessa

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.